Tag 12 Teil 2 - Fuehlen wie Tarzan

Also wir sin dim Baumhaus angekommen. Und ich muss sagen. A dream came true. So geil. 40 Meter hoch ueber dem Boden und keine Leiter die runter fuehrt, sondern nur Ziplines. Man war innen nirgends angegurtet, man konnte sich frei bewegen. Es gab 2 kleine Ebenen. Eine fuer die Toilette und Dusche und eine zum Essen und schlafen. Da doch alles sehr beengt war kam man sich gewollt oder ungewollt schnell naeher. Tayla (die Australierin) hat als erstes eine Dusche genommen und kam zurueck mit den Worten. Leute wisst ihr was… ich stehe fucking nacked im Dschungel. Und da es ja keine Fenster gab, hatte man tatsaechlich eine ganz nette aussicht beim Duschen.. aber natuerlich auch sonst ueberall. Der Guide verliess uns schon um 4 Uhr nachmittags mit den Worten. So, er zieht sich jetzt zurueck. Wenn noch etwas ist, oder wir ncoh etwas brauchen koennten… naja dann sollen wir mal rufen und schauen ob er kommt. … sehr erbaulich. Das coole war aber, dass wir die Ziplines drum rum selbst benutzen durften bis es dunkel wurde. Dies haben wir auch alle gerne ausgiebig genutzt. Es hat einen Heiden Spass gemacht. So cool. Um 6 Uhr kam dann unser Essen eingeflogen per Zipline und dann war es auch schon zappen Duschder. Es gab eine kleine Solarlampe fuer den Esstisch und eine Fuers Klo (wobei da haben wir den Schalter erst am naechsten Tag gefunden) und das wars dann auch. Fuer alles andere brauchte man eine Taschenlampe. Ich habe fuer mich beschlossen, dass ich meine Stirnlampe ab jetzt immer mit nehmen werde. Habe naemlcih noch daran gedacht, mich aber dann doch dagegen entschieden. Auf jeden Fall waren wir unglaublich platt. Alle wollten eigentlcih um 7 ins Bett, aber das geht ja nicht. Also haben wir die ueblichen spiele gespielt, uns unterhalten und… Alkohol ausgepackt. Tayla hatte ne Flasche Whiskey dabei ( fuer 2 Euro hier gekauft) und die Amis 2 Flaschen wein. Dennoch. Laenger wie bis um 10.30Urhr haben wir es nicht wirklich ausgehalten. Wir waren einfach zu platt. Jeder hat sich dann sein lager zurechtgerueckt. Es mussten immer zwei Personen unter ein Moskitonetz, welches ueberaschend blickdicht, aber dafuer auch leider etwas muffig und klamm war. Aufteilung hatte sich schnell gehabt und dann gings die Aeuglein zuzumachen.

26.11.15 04:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen